MOBILE kommunikation

 Messenger- und Chat-Apps haben dagegen die direkte Verfügbarkeit von Nachrichten populär gemacht. Die Kommunikation per Messenger-App gewährleistet einen Austausch binnen Sekunden. 

Was ist Echtzeit Kommunikation?

Nach wie vor informieren Unternehmen ihre Mitarbeiter über wichtige Neuerungen über ausgedruckte Zettel und Face-to-face Meetings. Das ist das Gegenteil von Echtzeit Kommunikation. Es kann Tage dauern, bis alle Empfänger die Nachricht bekommen haben. Messenger- und Chat-Apps haben dagegen die direkte Verfügbarkeit von Nachrichten populär gemacht. Die Kommunikation per Messenger-App gewährleistet einen Austausch binnen Sekunden. Das ist Kommunikation in Echtzeit.
Echtzeit Kommunikation erfüllt folgende Bedingungen:

  • Unter Echtzeit versteht man die Anforderung an ein Rechensystem.
  • Das Endgerät, das die Daten empfängt, ist ständig betriebsbereit.
  • Die Kommunikation findet in der Regel orts- und zeitunabhängig über ein mobiles Gerät statt.
  • Die Daten sind ohne Verzögerung verfügbar.
  • Oder: Die Verzögerung zwischen der Zeit der Eingabe und der Zeit der Ausgabe muss ausreichend klein für eine akzeptable ”Rechtzeitigkeit“ (timeliness) sein.
  • Die Daten können ohne jede weitere Verzögerung weiterverarbeitet oder weitergeleitet werden.

Headline Left

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Headline Left

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Top down icon
 

Informationen von oben nach unten weitergeben

Top-Down-Inhalte wie Verlautbarungen der Geschäftsführung, Angebote von Serviceleistungen für Mitarbeiter oder Gesetzesänderungen müssen in einem Top-Down-Stream weitergeben werden. So erreicht das Management alle gleichzeitig. Vorgaben werden zuverlässig umgesetzt und niemand fühlt sich ausgegrenzt.

Down-Top icon
 

Informationen von unten nach oben weitergeben

Eine Echtzeit Kommunikation sollte auch den Austausch von unten nach oben gewährleisten. Mitarbeiter sollten in dem allgemeinen Kommunikationsstream oder auch per Direktnachricht die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen oder Anregungen zu äußern. Das stärkt die Identifikation mit dem, was sie tun. Denn sie haben das Gefühl, Teil von etwas Größerem zu sein, wahrgenommen und gehört zu werden.

Ortsunabhängiger Austausch icon
 

Ortsunabhängiger Austausch

Gerade im Gesundheitswesen sollte der Austausch in Echtzeit und über verschiedene Geräte gewährleistet sein. Insbesondere kritische Informationen müssen schnell verfügbar sein. Daher sollten die Daten nahtlos und ohne langwierige Loginprozeduren auf dem Gerät abgerufen werden können, das gerade zur Verfügung steht: Handy, Laptop, Tablet.

Einfach Icon
 

Einfache Erstellung von Nachrichten

Nachrichten müssen intuitiv und schneller erstellt werden können, ohne einen Betreff eingeben oder langwierig Empfängerdaten heraussuchen zu müssen. Sonst führt sich das Prinzip der Echtzeit Kommunikation selbst ad absurdum.

Sicherheit Icon
 

Privater Austausch

Nicht alle Informationen sind für alle Augen bestimmt. Gerade in Hotellerie und Gesundheitswesen ist das der Fall. Hier geht es häufig um den Austausch sensibler Daten. Angelegenheiten, die nur einen bestimmten Personenkreis betreffen, sollten in einem privaten Umfeld besprochen werden können und zuverlässig nur die Kollegen erreichen, die in ein bestimmtes Thema involviert sind.

Übersichlichkeit Icon
 

Übersichtlichkeit

Die Struktur der Unterhaltung sollte für alle Beteiligten übersichtlich und leicht nachvollziehbar und frei von optischen Unterbrechungen wie Signaturen und Empfangs- und Absenderdaten sein. Die Konversation kann so nicht nur leichter überblickt werden. Antworten können auch schneller verfasst und abgesandt werden.

1/3 der Beschäftigten wurden gerne in Echtzeit kommunizieren

Echtzeit Kommunikation: Der Realitätscheck

Im Frühjahr 2017 hat das Marktforschungsinstitut Kantar EMNID im Auftrag der Intranet-Agentur Hirschtec eine Umfrage zur digitalen Kommunikation in Unternehmen durchgeführt. Befragt wurden 1.002 Berufstätige. Das Fazit der Umfrage: Echtzeit Kommunikation ist in den Unternehmen bislang nur teilweise angekommen. Dazu gehören auch das Gesundheitswesen und die Hotellerie. Gleichzeitig melden Mitarbeiter einen hohen Bedarf an.

  • Fast ein Drittel (30 Prozent) der Beschäftigten würden gerne in Echtzeit miteinander kommunizieren. Doch diese sind nicht in jedem Unternehmen verbreitet.
  • Gerade die „Digital Natives“ sind mit Messenger-Diensten aufgewachsen und wünschen sich diese auch als effektive Instrumente zur Kommunikation am Arbeitsplatz.
  • Auf der Suche nach den besten Talenten sollten sich Unternehmen dessen bewusst sein.
  • Es gilt für sie diese modernen Tools bereitzustellen, wollen sie Mitarbeiter aus den Generationen Y und Z für sich gewinnen und langfristig an sich binden.

Headline Left

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Headline Left

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Headline Left

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.