<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=1975937342418204&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

Mitarbeiterbindung im Gesundheitswesen

    

Topics: Gesundheitswesen

Healthcare.pngMitarbeiterschwund, Personalfluktuation, Fachkräftemangel: Diese Stichworte lassen manchen Personaler schaudern. Ein genereller Trend: Mitarbeiter fühlen sich immer weniger an ihren Arbeitgeber gebunden. In der Gesundheitsbranche scheint dies besonders zuzutreffen. Die Arbeit der Personaler endet also nicht mit der Einstellung eines neuen Mitarbeiters, sondern beginnt damit erst so richtig. Falls Mitarbeiter Ihr Unternehmen verlassen: Finden Sie die Gründe dafür heraus, damit sie den nächsten Mitarbeiter besser an den Betrieb binden können! Denn: Eine hohe Personalfluktuation schadet Ihrer Organisation.

Kosten

Guten Ersatz zu finden, kostet Sie Zeit und Geld.

Mehraufwand für Ihre Mitarbeiter

Bis Sie einen neuen Kollegen finden, müssen Ihre Mitarbeiter in die Bresche springen und die Arbeitslast des fehlenden Kollegen kompensieren. Dadurch steigt die Belastung. Ist ein neuer Kollege gefunden, müssen Ihre Mitarbeiter diesen einarbeiten und unterstützen – ebenfalls ein zusätzlicher Aufwand.

Patientenzufriedenheit und Behandlungsergebnisse

Wenn Ihre Mitarbeiter unter Stress stehen, beeinträchtigt das die Qualität ihrer Arbeit. Selbst wenn Ihre Mitarbeiter alles geben, um die fehlenden Hände zu ersetzen, stossen sie an Grenzen. Im Gesundheitswesen, in dem Wohlergehen der Patienten über allem steht, kann sich das negativ auf die Patientenzufriedenheit und die Behandlungsergebnisse auswirken.

Qualifizierte Mitarbeiter zu halten, ist im Gesundheitswesen also besonders wichtig! Hierzu einige Ratschläge.

Kompetenz und Wellenlänge

Schon beim Verfassen der Stellenanzeige und im Bewerbungsgespräch sollten Sie immer im Kopf behalten: Sie brauchen nicht nur jemanden mit Talent, sondern jemanden, der in Ihren Betrieb passt. Entscheiden Sie sich für diesen Bewerber, selbst wenn er höhere Gehaltsvorstellungen hat. Denn ein Bewerber, der im Unternehmen bleibt, zahlt sich schnell aus.

Betriebskultur und Human Ressouces

Unternehmenskultur bindet – sowohl Patienten als auch Mitarbeiter. Eine ausgeprägte Unternehmenskultur und eine klare Vision geben Ihren Mitarbeitern Orientierung. Investieren Sie dafür in ihre HR-Abteilung, damit diese die Unternehmenskultur auf und ausbauen kann.

Arbeitsklima

Mitarbeiter bleiben im Unternehmen, wenn sie Karriereperspektiven haben. Mit Unterstützung und Trainings vermitteln Sie: Bei uns kann jeder wachsen und sich verbessern. Das weckt den Ehrgeiz und hält die Motivation hoch. Geben Sie Ihren Führungskräften die Instrumente an die Hand, um Mitarbeiter in deren Entwicklung zu unterstützen.

Kurz und knapp

Mitarbeiterfluktuation ist im Gesundheitswesen eine Herausforderung. Diese anzunehmen, lohnt sich, denn geringere Fluktuation spart Geld, Zeit und Zusatzaufwand. Und Mitarbeiterzufriedenheut bedeutet auch: Patientenzufriedenheit. Ansatzpunkte, um Ihre Mitarbeiter zu binden:

  • Kompetenz und Wellenlänge
  • Betriebskultur und HR
  • Arbeitsklima
Claudio Badertscher

Claudio Badertscher

Lead Healthcare

Find Claudio Badertscher on:

Comments